Anschlag am Breitscheidplatz

Ein schutzbedürftiger Asylbewerber mit ca. 15 Identitäten begeht in Berlin einen islamischen Massenmordanschlag.

Der Polizei war er bekannt als Gewalttäter und Drogendealer, ebenso als Islamist ! Behördenversagen überall !!

Bei der offiziellen Gedenkfeier läßt man einen Islamisten predigen, der der Berliner Polizei für eine Einstellung zu radikal war. Ansonsten nehmen die gerne Intensivtäter mit Migrationshintergrund, hauptsache multikulti..!

Für die Gedenkfeier war er wohl nicht radikal genug. In Wahrheit steht er für genau diese Gedankengut, welches zu Mordanschlägen führt !

Als Angehöriger der Anschlagsopfer wüßte ich nicht, wer ekelhafter ist : Der Attentäter, der Imam oder unsere Politiker !!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.